Vorläufiges Programm (Entwurf)

9.00 – 10.00 UhrEinlass und Registrierung
10.00 UhrEröffnungsmusik durch ein Schülertrio des Gymnasiums Bernhardinum
10.10 UhrProgrammvorstellung und Begrüßung von Ehrengästen
Prof. Dr. Wolf D. Hartmann, Leiter CMA-Team, Mitglied der European Academy of Sciences and Arts, Salzburg
10.20 UhrGrußworte von  Matthias Rudolph, Bürgermeister von Fürstenwalde/Spree, zur Christian Mentzel Ehrung im Rahmen der 750 Jahrfeier
10.35 UhrChristian Mentzel als einer der bedeutendsten deutschen Wissenschaftler seiner Zeit und seine Bedeutung für heute
Landrat Rolf Lindemann, Landkreis Oder/Spree
10.50 UhrSession I
Christian Mentzels Familie, Heimatstadt Fürstenwalde und Ausbildung in seiner Zeit
Leitung: Guido Strohfeldt, Museum Fürstenwalde
10.50 UhrDer Fürstenwalder Christian Mentzel – Die Stadt und seine Familie in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges
Guido Strohfeldt, Leiter des Museums Fürstenwalde
11.10 UhrZwischen Kriegswirren und Krisenmanagement: Brandenburg-Preußen zur Zeit Christian Mentzels
Prof. Dr. Frank Göse, Historisches Institut Universität Potsdam
11.30 UhrSession II
Christian Mentzels Wirken als Botaniker und Mitbegründer der Pflanzengeografie
Leitung: Brigitte Nixdorf, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
11.30 UhrPflanzenwissen früher und heute: Von der medizinischen Heilwirkung über die botanische Systematik zur genetischen Zuordnung
Prof. Dr. Brigitte Nixdorf, Mitglied der Leopoldina und BTU CB/Senftenberg
11.50 UhrVon Mentzel beschrieben: Pflanzen in und um Fürstenwalde und was sie heute bedeuten
Dr. Hartmut Kretschmer, stellvertretender Vorsitzender NABU Vorstand Brandenburg
12.10 UhrZur Krise der (universitären) taxonomischen Ausbildung
(angefragt)
12.30 UhrDiskussion zum Themenblock Mentzels Zeit und Wirken als Botaniker
Leitung: Guido Strohfeldt, Brigitte Nixdorf
13.00 UhrMittagspause mit Ausstellungsbesichtigung 400 Jahre Christian Mentzel
14.00 UhrSession III
Christian Mentzels Wirken als kurfürstlicher Leibarzt und Mitbegründer der Brandenburgischen Medizinalgesetzgebung
Leitung: Stefan Koch, Medizinische Hochschule Brandenburg und Helios Klinikum Bad Saarow
14.00 UhrChristian Mentzel – Heilkundiger – Kurfürstlicher Leibarzt – Gesundheitsreformer
Prof. Dr. Stefan Koch, Medizinische Hochschule Brandenburg
14.20 UhrSchwarzer Tee und Panax ginseng – Die Geschichte zweier Arzneipflanzen von Mentzel bis heute
Prof. Dr. Ulrich Meyer, Universität Greifswald
14.40 UhrDie pathologisch-anatomischen Observationen im Oeuvre von Christian Mentzel
Marion Mücke, M.A., Berlin
15.00 Uhr(angefragt)
15.10 UhrDiskussion zum Themenblock Mentzel als Mediziner
Leitung: Stefan Koch, Ulrich Meyer
15.30 UhrKaffeepause mit Spaziergang zur Eröffnung der Christian Mentzel Promenade am Spreeufer/Renovierten Jagdschloss
16.00 UhrSession IV
Christian Mentzel als Mitbegründer der Sinologie in Deutschland und Europa
Leitung: Markus Mollitor, Bernhardinum Fürstenwalde
16.00 UhrChristian Mentzels Wirken als Bibliothekar des Großen Kurfürsten
(angefragt)
16.20 UhrChristian Mentzel als Mitbegründer der Sinologie in Deutschland und Europa
Markus Mollitor, Leiter des Gymnasiums Bernhardinum
16.40 UhrChristian Mentzel: Vom Mitbegründer der Chinakunde zum Wegbereiter eines regionalen Innovationsclusters China
Prof. Dr. Wolf D. Hartmann, EASA
17.00 UhrDie chinesische Sprache und Weltanschauung im Zeitenwandel
Shaoying Li, TCG Berlin
17.10 UhrChinesischer Buchkatalog in der kurfürstlichen Bibliothek
Melanie Scholz, Leiterin Bibliothek Medical Humanities der Charité
17.20 UhrSession V
Christian Mentzel als 57. Akademiemitglied der heutigen Leopoldina und humorvoller Autor
Leitung: Astrid Böger, Brandenburgische Akademie für Gesundheitswissenschaften und Technologie (bagut) und Wolf D. Hartmann, European Academy of Sciences and Arts Salzburg
17.20 UhrZu Christian Mentzels Korrespondenz, speziell mit G. W. Leibniz
Dr. Astrid Böger, Brandenburgische Akademie für Gesundheitswissenschaften und Technologie (bagut)
17.40 UhrDiskussion zu Mentzel als Sinologe und Akademiemitglied
Leitung: Markus Mollitor, Astrid Böger
18.05 UhrKonferenzabschluss und Einladung zum Get-together mit Abschlussmusik
Prof. Dr. Wolf D. Hartmann